Kino im Pfarrhaus

Am Freitag, 18. Januar 2019, 20.00 Uhr, zeigen wir im Pfarrhaus "Der Mann aus dem Eis" von  Felix Randau aus dem Jahr 2017.

Vor 5.300 Jahren in der Jungsteinzeit. Eine Großfamilie lebt friedlich an einem Bach in den Ötztaler Alpen. Ihrem Anführer Kelab (JÜRGEN VOGEL) obliegt es, den heiligen Schrein zu verwahren. Während Kelab auf der Jagd ist, wird seine Siedlung überfallen und die gesamte Sippe ermordet, darunter auch Kelabs Frau (SUSANNE WUEST) und sein Sohn. Auch das Heiligtum der Gemeinschaft wird geraubt. Getrieben von Schmerz und Wut hat Kelab nur noch ein Ziel – Vergeltung!

Kelab folgt den Spuren der Täter. Auf seiner Odyssee durch das Gebirge ist er den Gefahren der Natur ausgesetzt. Ein tragischer Irrtum macht ihn selbst zum Gejagten. Schließlich steht Kelab nicht nur den Mördern seiner Familie, sondern auch sich selbst gegenüber. Wird er seinem Drang nach Rache nachgeben und selbst zum Täter? Oder gelingt es ihm, den ewigen Kreislauf der Gewalt zu durchbrechen?

"Furiose Zeitreise in die Jungsteinzeit mit Jürgen Vogel als Ötzi auf Rachefeldzug – mit Anleihen beim klassischen Western." epd-Film

"Der Ötzi-Film ist extrem unterhaltsam geraten. Jürgen Vogel legt den Gletschermann als multiples Kraftpaket an, als Beschützer von Dorf und Familie, als Ernährer sowieso und auch als Schamane. Das macht er ganz wunderbar." Filmclicks.at

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.